Montag, 6. Januar 2020

Graureiher auf dem Obersee

Grey Heron

heißt der Graureiher auf Englisch. Klingt gut finde ich. Im lateinischen heißt er übrigens "Ardea cinerea". Auch elegant. Genau so wie das Erscheinungsbild des großen Schreitvogels.

Am Bielefelder Obersee entdecke ich eigentlich bei jedem Besuch mindestens einen der Vögel. Entweder am Wasser oder auf einer der umgebenden Wiesen. Dort steht er dann regungslos und lauert auf Beute.

Wenn er sich gestört fühlt, fliegt er auf und sucht sich mit langsamen Flügelschäden ein ungestörtes Plätzchen.

Auf mich wirkt das Erscheinungsbild des grauen Vogels sehr elegant und er strahlt Gelassenheit aus. Sein stechender Blick ist konzentriert.

Ein Graureiher steht mit eingezogenen Hals am Ufer
Graureiher in Ruhestellung

Silberreiher

gibt es auch am Obersee. Wenn auch nicht regelmäßig anzutreffen. Der Silberreiher heißt um englischen übrigens "Great White Heron" und auf Latein
"Ardea alba". Er tritt im vornehmen weiß auf und hält einen großen Abstand zum Menschen ein. Er ist noch mal etwas schlanker, wie der graue Verwandte.

Silberreiher steht im Wasser
Silberreiher auf der Jagd

Vor wenigen Jahren war der Silberreiher in Deutschland noch sehr selten zu finden. Mittlerweile brütet er sogar bei uns.

Graureiher am Ufer
Graureiher auf einer Insel im Obersee


Graureiher steht am Ufer im hohen Uferbewuchs
Regungslos im Gras am Bachufer

Graureiher schreitet durch das kurze Gras
Graureiher schreitet durch das kurze Gras

Graureiher am Ufer
Graureiher am Ufer

Kormorane, Enten und ein Reiher
Kormorane, Enten und ein Reiher


Silberreiher
Silberreiher

Kommentare:

  1. Guten Tag

    Ein äußerst bemerkenswerter Blogbeitrag! Bis jede Kleinigkeit sehr gut zusammengestellt! Eine Menge kannte ich noch gar nicht.

    Mit freundlichem Gruß,
    Adpoint

    AntwortenLöschen
  2. So eine Reiherei ;-)

    Super Bilder

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bernhard,
    danke für deinen Kommentar.
    VG Michael

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Blog-Archiv