Montag, 16. August 2021

Larve der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina) im Detail

 Larve der Grünen Stinkwanze

leben auf meiner Wildblumenwiese. Meistens sehe ich sie sie auf den Blättern der kleinen Sonnenblumen. Sie stzen oft in  einer Gruppe von bis zu fünf Tieren zusammen. Wanzen haben normalerweise eine sehr geringe Fluchdistanz und bewegen sich eher selten.

Larven der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina)
Larven der Grünen Stinkwanze

 

Also ein sehr geeignetes Motiv für die Makrofotografie. Vor allem auch wenn Stacks angefertigt werden sollen. Das klappt mit eher statischen Motiven prinzipiell besser als mit bewegten Motiven. Logisch.

Stacks out of Cam

Meine Olympus OM-D E-M 1 Mk II ist sogar in der Fotostacks direkt in der Kamera anzufertigen. Das funktioniert mit bis zu 15 Bildern. Die Qualität ist überraschend gut.

Ich habe bei meiner OM-D übrigens eine Schrittweite von Drei eingestellt. Meistens nutze ich dann eine Blende zwischen 5,6 und 8. Fokussiert wird in der Regel manuell und auch Blende und Belichtungszeit stelle ich selber ein. 

Gerne setzt ich auch den Zangenblitz STF-8 von Olympus ein. Natürliches Licht ist leider oft Mangelware oder das Sonnenlicht sorgt für ausgefressene Lichter.

Bei den folgenden Bildern kam außer der Kamera und dem Blitz noch das M.Zuiko 60/2.8 Makroobjektiv zum Einsatz. Montiert auf einem Einstellschlitten befestigt auf Kugelkopf auf einem Stativ von Uni-Loc. Das Uniloc exakt einzurichten ist schon ein Geduldsspiel. Im eigenen Garten ist das dann aber doch sehr bequem😉

Fast vergessen: Ein Abschatter und ein Kabelfernauslöser hatte ich auch noch genutzt.

Die Bilder sind teilweise gestackt aus der Kamera.

Larve der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina)

Larve der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina)

Larve der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina)

Larve der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina)

Larve der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina)

Larve der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina)

Larve der Grünen Stinkwanze (Palomena prasina)




Sonntag, 25. Juli 2021

Eine Springspinne

Eine Springspinne

ist ein spannendes Tierchen. Sie halten sich oft auf glatten Oberfächen, wie Holz, Metall oder Backsteinen auf und sind gut zu beobachten. Allerding sind sie oft nur wenige Millimeter klein und leicht zu übersehen.
 
Eine Springspinne schaut in die Kamera
Schau mir in die Augen...

 
 

Sonntag, 18. Juli 2021

Meine Wildblumenwiese

Meine Wildblumenwiese

Mich haben schon immer die bunten Blumenwiesen begeistert, die unsere Gemeinde im Ort angelegt hatte.
Sobald ich einen eigenen Garten hatte, habe ich als eines der ersten Projekte eine Blumenwiese angelegt.
Ich hatte im November schon ca. 15 qm Rasen abgeschält und mit einer Motorhacke den Boden aufgelockert. Den Boden habe ich entgegen der Empfehlung nicht mit Sand abgemagert. Mals sehen, ob ich das im kommenden Jahr bereure.
Im Frühling habe ich dann eine Blumenmischung ausgesät und anstatt zu walzen, den Boden platt getreten.
Dann habe ich lange gewartet, bis die ersten Keimlinge sichtbar wurden. Das Frühjahr war ja auch relativ kühl. Die zukünftige Wiese habe ich jeden Tag gewässert.
Bei der Auswahl des Saatgutes habe ich Wert auf heimische Pflanzen gelegt, die auch zu meiner Region passen.
Mittlerweile hat sich die Wiese prima entwickelt. Die bunten Blumen ziehen viele Schwebfliegen, Hummeln und Bienen an. Auch andere Insekten entdecke ich ab und zu.

Blumenwiese als Fotomotiv

 
Neben den Nutzen für die Natur, bietet so eine Blumenwiese natürlich auch sehr schöne Fotomotive. Und weil ich es nicht weit habe, kann ich auch immer reichlich Ausrüstung testen. Und endlich kann ich auch das schwere UNI-LOC Stativ sinnvoll einsetzen.
Hier sind nun einige Bilder, die in den letzten Wochen entstanden sind.

Sonntag, 20. Juni 2021

Ostsee-Kurzaufenthalt in der Hohwachter Bucht

 Behrensdorf an der Hohwachter Bucht

genauer gesagt dem Campingplatz "Schuldt" war nach dem Plöner See unsere nächste Station. Wir blieben dort für zwei Übernachtungen. Der Platz wird klar von Dauercampern dominiert. Die Touristenplätze sind größtenteils nicht parzelliert. Wir hatten aber Glück und waren relativ früh vor Ort, so dass wir die (fast) freie Auswahl hatten. Der Bereich erinnert eher einen Waldparkplatz. Für mehrere Tage würde ich dort nicht bleiben.
 
Ostseestrand bei Behrensdorf

 

Donnerstag, 17. Juni 2021

Am Plöner See

Am Plöner See

verbrachten wir Anfang Juni ein paar Tage mit unserem T5 auf einem Campingplatz.
Eigentlich wollten wir (wieder mal) nach Zingst, um dort unseren Urlaub mit dem Umweltfotofestival Horizonte zu verbringen. Aber auch in diesem Jahr verhinderte Corona das Festival und auch einen Aufenthalt in MeckPomm. 
So suchten wir uns einen  Campingplatz in Schleswig-Holstein.
Auf dem CP "Seeblick" fanden wir ein Plätzchen für einige Tage. Hier ein paar Eindrücke mit vielen Bildern (vom Handy und von der Oly OM-D)

Blog-Archiv