Sonntag, 30. Juni 2019

Die Mühlen von Kinderdijk


Windpumpen am Kinderdijk


Wir waren fast drei Wochen mit dem Bulli in den Niederlanden unterwegs.
Auch die berühmten  Windmühlen von Kinderdijk gehörten zu unseren Zielen.
Seit 1997 gehören sie zum UNESCO-Welterbe.

Die Mühlen von Kinderdijk
Eine der Mühlen. Sie dient als Wohnhaus und ist nicht zugänglich.

Es handelt sich übrigens nicht um Windmühlen, sondern um Windpumpen. Sie wurden zwischen 1738 und 1761 erbaut und pumpten Wasser aus dem Polder. Inzwischen haben elektrische Pumpen diese Aufgabe übernommen und die Windräder stehen still.
Zwei der Mühlen können besichtigt werden. Viele der 19 Mühlen werden bewohnt.
Hier ist eine sehr gut gemachte, private Seite über die Mühlen.

Unser Besuch am 22.06.19

 Da es sich um eine der Top Sehenswürdigkeiten der Niederlande handelt kann der Besucherandrang enorm sein.
Wir haben Kinderdijk an einem Samstag besucht und waren schon vor elf Uhr vor Ort.
Es ist nicht weit bis Rotterdam, so dass die Autobahnausfahrt nicht weit vom Ort entfernt ist. Die letzten Kilometer führen über schmale Straßen durch den Ort Kinderdijk. Wir wurde durch ein großes Hinweisschild auf den Parkplatz einer Firma geleitet, die Samstags geschlossen war. Parkgebühren mussten wir nicht zahlen und der Parklplatz war auch relativ groß.
Von dort waren es noch einige Minuten zu Fuß bis zu den beeindruckenden Mühlen.
Am "Eingang" zu den Mühlen ist ein kleiner, kostenpflichtiger Parkplatz. Außerdem ein Andenkenladen und ein Imbiss.

Durch das Aeral führt ein öffentlicher Fußweg und auch ein Radweg. Der Zugang ist kostenlos! Es gibt dort zwar strategisch gut platzierte Ticketshops, die den Eindruck erwecken es müsste Eintritt bezahlt werden. Dort werden aber nur Tickets für die Museumsmühlen verkauft. Lasst euch nicht irritieren.

Teilweise waren dort Reisegruppen mit ca 70 Menschen unterwegs, aber das Gelände ist groß und der Andrang hielt sich in Grenzen. Wir haben uns ca. 2 Stunden dort aufgehalten. Allerdings haben wir keine Mühle von innen besichtigt.

Hier jetzt aber einige Bilder der Mühlen.

Die Windmühlen von Kinderdijk


Die Windmühlen von Kinderdijk





Die Windmühlen von Kinderdijk


Die Windmühlen von Kinderdijk


Die Windmühlen von Kinderdijk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Blog-Archiv