Samstag, 19. September 2015

Technik#Foto auf Acrylglas

Dies ist ein gesponserter Artikel von posters.de

Früher oder später möchte wohl jeder Hobbyfotograf eines seiner Werke großformatig an der Wand hängen sehen.
Letztes Jahr im Oktober hatte ich ein Foto auf Langeoog gemacht, das mir besonders gut gefällt.

Oktoberstimmung auf Langeoog
Zuerst sollte man sich Gedanken machen auf welchem Material das Motiv gut zur Geltung kommt.
Auf dem Markt gibt es viele verschiedenen Angebote seine eigenen Bilder auf Leinwand, Aluminium, LKW-Plane, Holz und einiges mehr anfertigen zu lassen.
Von daher finde ich es wichtig, dass der Fotoservice auf seiner Website ausführlich die Eigenschaften der verschiedenen Produkte vorstellt. Denn was nutzt die größte Auswahl, wenn man sich unter der Produktbezeichnung "Alu-Dibond" nichts vorstellen kann?
Das hat der Online-Fotoservice "prentu.de" meiner Meinung sehr gut gelöst.
Auf der übersichtlichen Webseite des Anbieters werden die verschiedenen Produkte sehr gut und verständlich erklärt.

Es dauert zwar einige Zeit bis man sich durch das Angebot gearbeitet hat. Die investierte Zeit lohnt sich aber. Den man will schließlich wissen, welches Produkt mit seinen speziellen Eigenschaften für das eigene Bild geeignet ist und zur eigenen Wohnung passt.
Für mein Bild hielt ich die Variante "Foto auf Acrylglas Luxus" passend.
Ein Sonnenuntergang sollte auch an der Wohnungswand noch "strahlen"
. Und die vielen Details erforderten eine detailreiche Wiedergabe.
Gerade weil so viele Details beim fertigen Bild sichtbar sind sollte man die Bilddatei sorgfältig bearbeiten bevor man sie hochlädt. Bildrauschen zum Beispiel wird gnadenlos sichtbar. Wer seine Bilder nicht bearbeiten möchte sollte sich sein Bild auch noch mal groß am heimischen Bildschirm ansehen, bevor er die nicht ganz günstige Bestellung absendet und im Zweifel vielleicht eine nicht ganz so detailreiche Art der Präsentation wählen.
Von der Bestellung bei prentu.de bis zum Aufhängen an der heimischen Wand hat es etwa fünf Tage gedauert.
Das fertige Bild auf Acryglas ist so geworden, wie ich es haben wollte.
Detailreich und mit tollen Farben. Fast sieht es aus, als wäre das Bild von hinten beleuchtet.
Praktisch ist es übrigens, dass das Bild mit einem Aufhängesystem versehen ist. Auf der Rückseite ist ein Aluminiumrahmen befestigt. Dadurch liegt das Bild nicht plan an der Wand, sondern "schwebt" davor.

Detail am fertigen Bild

Es ist echt ein schönes Gefühl wenn man sein eigenes Bild stilvoll seinen Besuchern präsentieren kann.

Wer nicht selber fotografiert, aber trotzdem sein Heim mit ansprechenden Wanddekorationen aufwerten möchte wird bestimmt bei posters.de fündig.
Dort gibt es übrigens nicht nur Poster..

Keine Kommentare:

Blog-Archiv