Mittwoch, 12. November 2014

Das Bodetal

Für November war das Wetter am vergangenen Wochenende fantastisch. Die Sonne schien und die Temperaturen waren relativ hoch. Die Luft war klar und ermöglichte wunderschöne Ausblicke.
Also gutes Wetter zum Wandern. Die mehrtägige Wanderung führte uns durch Teile des Harzes. Los ging es in Thale. Von dort in das Bodetal und einen steilen Anstieg hinauf zum Hexentanzplatz. Von dort hatten wir einen wunderbaren Blick über die steilen Felsen, die das Bodetal begrenzen und hinüber zur Roßtrappe. Nachdem wir den Ausblick genoßen hatten ging es wieder hinunter in das Tal der Bode und weiter flußaufwärts in Richtung Altenbrak.

Wer diesen Weg wandern möchte, dem rate ich zu festem Schuhwerk. Der Weg ist ziemlich steinig und teilweise auch glatt. Eine Wanderkarte ist von Vorteil, aber die Wege sind gut ausgeschildert. Steinschlag droht immer. Bei Regen oder Nebel ist die Wanderung bestimmt nicht ungefährlich. Aber die Landschaft ist sehr beeindruckend. Die Mühe lohnt sich.

Ich habe mehr Bilder als üblich hochgeladen. Durch anklicken kann man sie in einer höheren Auflösung anschauen.Wie immer habe ich in den Artikel Links eingebaut, die den interessierten Leser zu weiteren Informationen führen.

Alle Bilder enstanden mit der Olympus OMD EM-10 und dem Pancake m.Zuiko 17/2.8




















Keine Kommentare:

Blog-Archiv