Samstag, 7. Juni 2014

Olympus OM-D E-M10 + Zwischenringe

Nachdem ich mit der Olympus PEN gute Erfahrungen gemacht hatte (hier mein Fazit), habe ich mir die OM-D E-M10 gegönnt. Endlich mal aktuelle Kameratechnik (-:
Endlich eine (relativ) günstige, kompakte Oly mit (elektronischen) Sucher und vielen Direkttasten. Besonders toll finde ich, dass Olympus der Kamera (und damit den Nutzern) zwei Einstellräder gegönnt hat. Für mich ist die Kamera die Nachfolgerin der 3-stelligen E-System Kameras (E-450, 520, 620). Die Ausstattung ist allerdings besser. Ich habe mir zur Kamera gleich den Handgriff dazu bestellt. Der wertet die Kamera um einiges auf.
Leider beherrscht die Kamera keinen Phasenautofokus. Die Funktionalität von FourThirds bleibt damit eingeschränkt. Die Leistung des Autofokus für statische Motive reicht aber aus. Manuelles Scharfstellen gelingt aufgrund der modernen Helferlein ebenfalls ganz gut. mFt Objektive fokussieren sauschnell. Der Kontrastautofokus regiert aber anders als der Phasenautofokus. So ganz raus habe ich den Bogen noch nicht...
Die Steuerung mit dem Smartphone oder Tablet funktioniert auch sehr gut.
Der optische Sucher meiner E-30 gefällt mir aber immer noch besser. Von der reinen Abbildungsqualität her. Der elektronische Sucher der Spiegellosen hat natürlich den Vorteil, der Sucherlupe und einige Dinge mehr.
Zur Zeit probiere ich an der M10 viel aus. Ich habe sie mir als Ergänzung zur E-30 und als Reisekamera angeschafft. Außerdem als Makrokamera. An mFT-Objektiven habe ich noch das m.Zuiko 17/2.8, 14-42 II R und das 14-150.
Mit einem Adapter von Viltrox schließe ich meine FT`s an. Der Adapter ist günstig und funktioniert.
Weil der Adapter so gut funktioniert habe ich mir auch noch Zwischenringe desselben Herstellers zugelegt.Es handelt sich um ein 2-er Set mit einem 10mm und einem 16mm.
Die Zwischenringe habe ich heute mit dem 14-150 ausprobiert. Funktioniert tadellos.
Das erste Foto entstand mit der E-30, die restlichen mit der beschriebenen Kombi. Alle Bilder sind "out of Cam"

M10mit den Zwichenringen. Unter der Cam der Handgriff. Oben der Funkauslöser.

Freihand

Freihand

Vom Stativ

Vom Stativ

Keine Kommentare:

Blog-Archiv