Dienstag, 30. Juni 2020

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal bei Porta Westfalica

Zum Willi..

hatte ich es bisher nicht geschafft. Oft war ich schon in der Nähe des imposanten Bauwerkes oberhalb der Weser. Aber mit dem Rad dort hoch? Das habe ich bisher immer vermieden. Aber seit einigen Monaten besitzen wir E-Bikes. Damit ist der relativ steile Anstieg vom Weserufer zum Denkmal gut zu schaffen. Oben am Parkplatz können Fahrradakkus aufgeladen werden.

Kaiser-Wilhelm-Denkmal bei Porta Westfalica
Der "Willi"


Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica wurde von 1892-1896 errichtet. Nach dem Tod des Kaisers Wilhlem I 1888 entschloss sich der Landtag der Provinz Westfalen für den Weserdurchbruch "Porta Westfalica" bei Minden als Standort.
Das Denkmal ist 88m hoch. Es ist das zweithöchste Denkmal in Deutschland.
Ausführliche Informationen findet ihr hier.

Die Aussicht

von dort oben ist gewaltig. Weit reicht der Blick in die norddeutsche Tiefebene. Minden ist gut zu erkennen. Das Denkmal selbst liegt auf dem Kamm des Wiehengebirges. Ich finde den Gedanken spannend, dass es sich um den letzten Höhenzug bis zur Nordsee handelt.

Ausblick vom Kaiser Wilhelm Denkmal
Die Weser fließt in Richtung Nordsee

Porta Westfalica
Blick über die Porta Westfalica

Porta Westfalica
Blick zum großen Vorplatz

Oben am Denkmal..

ist viel Platz. Die Besucher haben genug Platz und es gibt keine Gedränge. In Corona-Zeiten ein wichtiger Aspekt. Das Denkmal bzw. der Vorplatz wurde in den letzten jahren neu gestaltet. Ich finde es ist ganz gut geworden. Wir waren dort am Samstag. Es war heiß und die Sonne stand hoch am Himmel.

Bilder in Schwarzweiß

Aus fotografischer Sicht kein gutes Wetter. Wegen des harten Kontrast bot es sich an in schwarzweiß zu fotografieren. Ich habe an meiner OM-D den Monochrome-Bildmodus genutzt. Mit einem digitalen Rotfilter, um den blauen Himmel etwas abzudunkeln und den rötlichen Portasandstein zu betonen.

Hier noch einige Impressionen vom Wilhelm:












Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über deinen Kommentar

Blog-Archiv